Sonnentor Keimsaat

Keimsaat Mix

Sonnentor Keimsaat

Keimsaat Mix

Wenn Sie dieses wohldosierte Bio-Saat-Mix zum Keimen bringen, dann ist Ihnen eines sicher: Die ganze Power vitaler Pflanzenkraftwerke.
Aus kontrolliert biologischem Anbau

Entschuldigung, dieser Artikel ist momentan nicht vorrätig. Wir können aber eine Benachrichtigung versenden, sobald der Artikel wieder lieferbar ist.

10% Rabatt ab 6 Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Artikel 100069
1,99 €
UVP: 2,16 €
Gewicht: 120g (1,66 €/100g) , Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Bei den Chinesen werden selbstgezogene Sprossen schon seit über 3000 Jahren geschätzt, nicht nur weil sie gut schmecken, sondern auch wegen ihrer gesundheitlichen Vorteile. Sprossen sind konzentrierte Quellen für Vitamine, Mineralien, Enzyme und Proteine. Besonders wichtig für den guten Zuchterfolg sind qualitativ hochwertige Samen - wie z. B. dieser Sprossenmix.

Zutaten
Alfalfa, Mungbohnen, Rettich bzw. Radieschen, Bockshornklee.
Keimsaat aus kontrolliert biologischem Anbau.

Anleitung zum Keimen
Etwa 2-4 Esslöffel des Saatgutes sorgfältig verlesen. Anschließend im Glas waschen und mehrere Stunden (z.B. über Nacht) in frischem Wasser einweichen. Danach das Wasser abgießen. Das Glas schräg auf den Kopf stellen, damit das überflüssige Wasser herausfließen und Luft zirkulieren kann. So werden die Sprossen mindestens einmal, möglichst zweimal am Tag gut durchspült. Ernten können Sie die Keimlinge nach einigen Tagen. Als Daumenwert gilt auch, wenn die Sprossen etwa die dreifache Länge des Samens aufweisen oder die Spitzen der Keime beginnen grün zu werden (gilt nicht für Alfalfa). Vor dem Ernten nochmals kurz durchspülen.

Falls sie sich mit der benötigten Menge verschätzt haben, können Sie den Keimvorgang bremsen, indem Sie einen Teil der Keimlinge in den Kühlschrank stellen, bzw. Das Sprossenglas im Kühlschrank liegend aufbewahren.

Manche Keimlinge wie z.B. Radieschen bilden feine Haarwurzeln, die leicht mit Schimmel verwechselt werden können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, spülen Sie die Keimlinge gründlich. Mit einer Riechprobe können Sie jetzt leicht ermitteln, ob diese noch zum Verzehr geeignet sind.

Rohe Sprossen schmecken sowohl im Frischkornbrei, als auch auf einem Tomatenbrot o.ä. Sie können gedünstet, kurz gekocht oder angebraten werden. Probieren Sie Sonnenblumensprossen im Salat, Rettich- oder Radieschensprossen auf Tomaten, Weizensprossen in der Gemüsebrühe und vieles mehr. Der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig: Gekeimte Sojabohnen, Kichererbsen, Erbsen und Adzukibohnen sollten nicht in großen Mengen roh verzehrt, sondern zuvor kurz blanchiert werden.

Über Sonnentor
Sonnentor steht für Frische, für beste Qualität,für sorgsame Verarbeitung von Hand. Und natürlich für innovative, hochwertige und wertvolle Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Kompetenz beruht auf eigenem Anbau durch biologische, bäuerliche Betriebe. So kann die Herkunft jedes einzelnen Produktes immer und lückenlos nachvollzogen werden. Ursprüngliche Böden, sensibler Umgang und jahrzehntelange Erfahrung tun ihr Übriges, um aus den Pflanzen echte Sonnentor Kräuter werden zu lassen.

Ihr Warenkorb ist leer!

Ihr Warenkorb ist leer!
0,00 €